Bergung einer verschütteten Person

  • 8. August 2002

Datum: 8. August 2002 
Alarmzeit: 17:45 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 45 Minuten 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: Schweighausen 
Mannschaftsstärke: 11 Mann 
Fahrzeuge: RW 1, TLF 16/25 


Einsatzbericht:

Bei Aushebungsarbeiten für einen Kanalisationsgraben kam es in Schweighausen zu einem tragischen Unfall. Die Seitenwand des rund 2,20m tiefen Grabens gab nach, während sich ein Arbeiter noch zu Ausbesserungsarbeiten im Graben befand. Der Mann wurde unter den Erdmassen begraben und konnte von den hinzugezogenen Rettungskräften nur noch tot geborgen werden.

Der Graben wurde weiträumig abgesperrt und anschließend die Wände stabilisiert, um die Gefahr eines weiteren Nachrutschens zu verhindern. Zu diesem Einsatz waren die Feuerwehren Schuttertal, Schweighausen und Seelbach alarmiert. Die Abteilung Seelbach war mit dem TLF 16/25, dem RW1 und 11 Mann im Einsatz.