Brand in einer Gaststätte

  • 8. Juni 2004

Datum: 8. Juni 2004 
Alarmzeit: 20:04 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 6 Minuten 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Seelbach, Eisenbahnstraße 
Mannschaftsstärke: 22 Mann 
Fahrzeuge: LF 16/TS, MTW 1/19-2, TLF 16/25 


Einsatzbericht:

In einem Gasthaus entzündete sich eine Pfanne mit Fett, die auf dem eingeschaltetem Gasherd vergessen wurde. Das Feuer griff von dort auf die Dunstabzugshaube über und wurde über das Abzugsrohr ins Dachgeschoss weitergeleitet.

Aufgrund der verschlossenen Küchentür wurde der Brand von den Wirtsleuten nicht bemerkt, ein aufmerksamer Passant sah jedoch den Rauch und alarmierte die Feuerwehr.

Eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Seelbach, die gerade Probeabend hatten, war innerhalb kürzester Zeit an der Einsatzstelle und begann mit der Brandbekämpfung am Gebäude. Weitere Kräfte wurden alarmiert, so dass unter Einsatz von Atemschutz auch die Brandbekämpfung im Dachgeschoss und auf dem Dach vorgenommen werden konnte. Anschließend wurde das Gebäude mittels Überdruckbelüfter intensiv durchlüftet.

Dank des schnellen Eingreifens entstand lediglich ein Sachschaden von ca. 5.000 EUR.