Dachstuhlbrand in Schweighausen

  • 11. Februar 2012

Datum: 11. Februar 2012 
Alarmzeit: 16:35 Uhr 
Dauer: 4 Stunden 55 Minuten 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Bergstraße, Schweighausen 
Mannschaftsstärke: 24 Kameraden/innen 
Fahrzeuge: ELW 1, LF 10/6, LKW, MTW 1, TLF 16/25 


Einsatzbericht:

Am Nachmittag, des 11. Februars wurden die Feuerwehren Schuttertal, Lahr und Seelbach sowie die Führungsunterstützungseinheit des südlichen Landkreises zu einem Dachstuhlbrand in Schweighausen alarmiert. Im Dachstuhl eines Fachwerkhauses ist ein Feuer ausgebrochen, das sich beim Eintreffen der Feuerwehr schon auf das gesamte Dachgeschoss sowie Teile des zweiten Obergeschosses ausgebreitet hat. Durch das schnelle Eingreifen und aggressive Brandbekämpfung im Innenangriff und über die Drehleiter, konnte ein Übergreifen der Flammen auf weitere Stockwerke verhindert werden. Zur Brandbekämpfung musste die Dachhaut geöffnet werden. Die frostige Witterung machte es den Einsatzkräften nicht leicht. Minusgrade sorgten für zugefrorene Hydranten und Strahlrohre. Ein aufmerksamer Anwohner stellte den Einsatzkräften, während der Löscharbeiten, seine warme Werkstatt zur Verfügung. Die Zusammenarbeit mit allen eingesetzten Einsatzkräften der Feuerwehren, des Deutschen Roten Kreuzes und der Polizei war, wie gewohnt, jederzeit ausgezeichnet.