Ölspur auf der B415

  • 11. Mai 2005

Datum: 11. Mai 2005 
Alarmzeit: 20:40 Uhr 
Dauer: 2 Stunden 5 Minuten 
Art: Hilfeleistung 
Mannschaftsstärke: 15 Mann 
Fahrzeuge: LKW, MTW 2, RW 1, TLF 16/25 


Einsatzbericht:

Am Mittwoch, den 11.05.2005 um 20:40 Uhr wurde die Feuerwehr Seelbach per Kleinschleife zu einem Ölspureinsatz auf der B415 alarmiert. Da sich zu diesem Zeitpunkt eine Gruppe zum Probeabend im Gerätehaus befand, rückten diese Kameraden sofort mit TLF und LKW zum Einsatz aus. Nachdem sie sich vor Ort einen Überblick über die Lage verschafft hatten, wurden auch die inzwischen eingetroffen zusätzlichen Einsatzkräfte hinzugezogen. Die Ölspur erstreckte sich über mehrere Kilometer über den gesamten Schönberg.

Aufgrund der einbrechenden Nacht rückten die zusätzlichen Kräfte mit RW1 und MTW zu der Ölspur aus. Die Mannschaft wurde in zwei Gruppen mit jeweils 2 Fahrzeugen aufgeteilt, und so konnte gleichzeitig auf beiden Seiten des Schönbergs mit dem Abbinden des Öles begonnen werden.

Der Einsatz dauerte über 2 Stunden und es waren 15 Einsatzkräfte beteiligt. Nachdem alles Öl abgebunden war wurde die B415 wieder für den Verkehr freigegeben.